Blumen für meine Oma

Posted on

“ Du hast mich infiziert“

Das hat meine liebe Oma mir am Telefon gesagt und ich habe mich sooo sooo sehr gefreut!! “ Ein bisschen muss ich noch üben, aber das macht mir richtig Spaß „. Hach, herrlich! Ich habe meiner Oma dann gleich die nächste schicke Idee geschickt, die ich mit Ihr im März werkeln möchte.

Das ist eine Box in einer Karte.
Ganz flach, passt das Projekt perfekt in einen normalen Briefumschlag und lässt sich wunderbar verschicken. Sobald man die Box heraus nimmt, springt diese auf und wunderschöne Blumen kommen einem entgegen. Hmm wie das duftet und es macht echt gute Laune.

Ist das nicht großartig??

Ich steh einfach auf mein Hobby.

Die Idee habe ich bei einer Australierin im Netz gesehen, durch Zufall und ganz spät in der Nacht. Aber weggucken kann man dann ja auch nicht, egal wie müde man ist.


Eine romantische Liebesgeschichte

Posted on

Ich musste bei diesem Hochzeitskartenprojekt ordentlich meine Gehirnzellen aktivieren. In meinem Kopf waren so viele Ideen, aber das Umsetzen ist manchmal garnicht so einfach. Passt alles zusammen wie man sich das vorstellt, gefällt es der Auftraggeberin? Und werden alle glücklich?

Hier dürft Ihr schon mal in die Karte schielen.

Meine Idee hinter dieser Karte ist folgende:
Man schlägt ein Buch auf und liest eine schöne Liebesgeschichte,
einen Auszug aus einem Buch, einen romantischen Moment.

Das Cover ist vintage, schon ein bisschen staubig und benutzt, denn eine große Liebe gibt es nicht erst seit gestern, jeden Tag kommt etwas einzigartiges in dieses Buch. In den Herzen stehen Liebe, Leben, Lachen –
wie ich finde ganz wichtige Bestandteile eines Zusammenlebens.
Das Buch wird fest gehalten, fest verschlossen und gesichert durch zwei großen Schnallen.

Im Inneren der Karte findet Ihr denn einen Teil der Geschichte. Das Hochzeitspaar ist unbeschwert und glücklich. Das Paar ist unter einem Bogen mit Blättern und Blüten und steht auf den Stufen zum Glück. Seitlich findet man viele Herzen, Schnörkel, Perlen und die beiden Buchstaben des Paares.

Hier ist das Hochzeitspaar nochmal aus der Nähe

Unter dem Paar habe ich eine Möglichkeit versteckt etwas persönliches an das Brautpaar zu schreiben.

Ich würde diese große Karte richtig als Geschenk übergeben, schick eingeschlagen in Klarsichtfolie, mit viel Geschenkband verziert – denn eine klassische Hochzeitskarte sieht anders aus =)

Und wie gefällt es Euch??

  

 

 


Für meinen Valentinsschatz

Posted on

Hier ist meine 3 Liebeskarte, die ist für meinen lieben Mann.
Damit möchte ich Dir sagen, dass Du mir viel bedeutest.
Schön das es Dich gibt, ich freue mich auf jeden Tag mit neuen kleinen ´Aufgaben`, hihiii..

Hier mal eine buntere Liebeskarte, mit vielen kleinen Herzen und Schmetterlingen.
Seht Ihr den geprägten Hintergrund?? Ich habe die Prägeform Honigwaben aus dem neuen Frühlingskatalog genommen. Ich finde diese Form voll süß. Und in jedes Sechseck kann was kleines Schickes gestempelt werden.


Liebeskarte Nr. 2

Posted on

Mit den Tönen Savanne, Vanille pur, Morgenrot und Glutrot kann man die perfekte Valentinskarte kreieren, ein bisschen Schnörkel hier, ein bisschen mit dem Color Spritzer dort.. Tadaa..

Ich lass mich gerade von dem Produktset `Hearts a Flutter´, bestehend aus Stempelset und den passenden Framelits Stanzen, aus dem Frühlingskatalog verführen und übe mich fleißig im Herzen verteilen =) Hihii..

Morgen ist Valentinstag, ich hab da auch schon was Schickes vorbereitet, noch ein paar liebe Zeilen und dann hoffe ich mein Beschenkter fühlt sich gut beim Lesen .

Bis morgen, dann zeige ich Euch meine Valentins-Liebes-Karte.
Habt Ihr auch was Schönes gewerkelt??


Die Briefmarkenstanze hat einen „Reason to Smile“

Posted on

Zu aller Erst habe ich mir einen Hintergrund mit den Stempelkissen Rosenrot und Chili gestempelt.

Dann habe ich mir mit der Briefmarkenstanze aneinander passende Teile ausgedrückt und sie mit Abständen auf meiner Karte positioniert. Ein paar Perlen mit meinem Perlenstift, ein kleiner Zweizeiler „Für Dich“ und schon gefällt mir die Karte.

Ich bin tatsächlich total begeistert von diesem Stempelset und bin froh das ich es schon besitze! Es ist mehr als vielseitig! Als nächstes probiere ich einen kompletten Kartenhintergrund mit diesem Set, vielleicht zweifarbig? Mal sehen was mir gefällt.

Greift zu und sichert Euch dieses Stempelset!
Nur in diesem Monat liegt das Set „Reason to Smile“ gratis bei Eurer Bestellung mit dabei!
Klickt hier für mehr Informationen über diese Stampin`Up-Aktion.


The Triple Treat Flower

Posted on

Guten Morgen, der frühe Vogel fängt den Wurm! Och nööö.. Lass mich, ich will nicht. Geh weg.. Na gut das ist genug gejammert!

Diese Blume kann wirklich mit jedem Thema, egal ob Geburtstag, Viele Grüße oder ein Ich denk` an Dich!

 Ich habe bei dieser Karten fast nur mit dem Versamark-Stempelkissen gearbeitet. Kennt Ihr das schon? Dieses ’Must have‘ kann den gewünschten Farbkarton um eine Nuance dunkler stempeln, somit sieht das Papier aus, als ob man mit einem farbigem Stempelkissen gearbeitet hat. Das Versamark- Kissen ist auch toll für Hintergründe. Genauso habe ich die Triple Treat Flower gestempelt und ausgeschnitten. In die Mitte der Blume noch eine schöne Klammer und fertig.

Ich habe hier den Farbkarton Flüsterweiß, Pflaumenblau und Aubergine von Stampin`Up verwendet. Hach, wer sich wohl, bestimmt an einem sonnigem Tag, diese Namen ausgedacht hat?! 😆


Und jetzt nochmal was Kreatives, hihiii

Posted on

Irgendwie war bei mir seit Freitag die Luft raus, ich wollte so gerne was schreiben und zeigen, aber ein wahnsinniger Kopfschmerz hielt von meinen Wünschen wenig. Jetzt geht es mir wieder besser, nichts piekt und triezt mich, da zeige ich Euch doch gleich nochmal was.

Ich habe mich mal an die Stanzplatte Topnote für die BigShot gewagt. Es hat mich ein paar Minuten gekostet, man wird ja nicht mit allem gleich grün. Wie gefällt Euch diese Idee in der Farbkombination Vanille pur, Ozeanblau und Espresso? Die Idee für meine Karte habe ich aus meiner Erinnerung, irgendwann habe ich mal was im www gesehen.


Romantik auf einer Karte

Posted on

Diese dekorative Technik ist ganz einfach und schlicht zu gestalten, ich finde sie aber sehr wirkungsvoll. Ich habe mir eine Schablone geschnitten, darin gestempelt und die Konturen mit dem Schwämmchen betont. Und nicht zu vergessen die kleinen Flattertiere aus dem Schmetterlingsgarten.

Ich habe den Designerpapierblock in Pastellfarben als farblichen Akzent genommen, ein Glück passen die Stempelkissen genau zu den Papier. Bei Stampin`Up ist alles aufeinander abgestimmt. Ich glaube ich habe meine Lieblingsfarben gefunden, die Pastelltöne!

Ich habe die Karten noch ohne Text gelassen, dadurch kann man sie für jeden Anlass verwenden; Hochzeit, Geburtstag, Muttertag oder einfach mal einen Liebesgruß.


Liebe Karten schenkt man rund ums Jahr

Posted on

Be my valentine, nicht mehr so ganz richtig in der Jahreszeit, aber darf man nicht das ganze Jahr liebe Worte verschicken, gilt das nicht auch Ende April?? Diese Karte habe ich meiner lieben Oma zum Valentinstag geschickt und Sie war ziemlich überrascht. Schön jemandem eine Freude zu machen.

 

 

Ahh, nochmal ein ganz liebloses Thema:

Ich habe mich gestern, ich weiß nicht wie lange, an einer echt süßen Verpackungsidee so verrechnet, nichts funtionierte. Ich wollte von Inch in cm umwandeln, eigentlich ja auch ziemlich einfach..

Aber wie gesagt, mein Gehirn war schon auf Sparflamme. Heute liegen noch die ganzen Überreste des Farbkartons auf dem Tisch und ich habe keine Lust Sie wegzuräumen. Und nein die Schachtel ist immer noch nicht richtig, blödes Teil!!