Florians Einladungskarten zum 30. Geburtstag

Posted on

Die Idee für Florians Einladungskarte war ganz schnell geboren.
Blau, Weiß und irgendwie elegant schlicht sollte es werden.

Ich habe mir sehr schnell die Stempelsets Geburtstagswunsch und Zum Wohl! gekauft, denn das wollte ich unbedingt für seine Karten benutzen.

Ich habe mir eine Flip Flopkarte vorgearbeitet und war dann so angetan von den vielen Möglichkeiten, diese Karte zu nutzen, dass ich gleich in Produktion ging.

 

Das sind alle Einzelteile für die Einladungskarte:
Eine weiße Karte, die ich mit den Framelits zu einer Flip Flopkarte gezaubert habe, Stanzteile, ein geprägtes Happy Birthday-Deckblatt, Strasssteine und eine Miniklammer.

Und so sieht die Karte fertig aus:

Überall sind kleine Infos aus der Karte versteckt.
Perfekt oder?? Ich finde sie so individuell, das macht mich ganz glücklich, hihii

 

Bald startet die SALE-A-BRATION von Stampin Up!! Die vielen Gratisprodukte sind der Wahnsinn. Lust auf den Flyer, damit Ihr wisst wovon ich spreche?? Meldet Euch bei mir.

   


Es wird gekurbelt ohne Ende

Posted on

Auf meinem letzten Workshop haben die Mädels ununterbrochen und nur mit der BigShot gekurbelt.

Wir haben Windlichter gestaltet und brauchten dafür eine ganze Menge von den kleinen Framelits und auch viele viele BigShots!

Ich habe mir von Familie und Freunden eingie Maschinchen geliehen.
Vielen Dank an Moni, Mia, Nadine und Katharina!
Das sieht doch gewatig aus oder?

Guckt mal hier auf die lieben Gäste und deren geschickten Hände:

Und so entsteht ein solches Windlicht.
Einfach seine Lieblings-Framelits auf dem Papier positionieren und fleißig mit der BigShot hin und her kurbeln. Damit manche Framelits an Ort und Stelle bleiben, habe ich sie mit ein bisschen Washi Tape festgeklebt. Das Tolle am Washi Tape, es löst sich problemlos wieder vom Papier.

Und das sind Ideen für Windlichter!

 

Genial oder??