Der Rosenmarkt 2017 im Rosengarten in Pinneberg

Posted on

Meine Mutter war in diesem Jahr meine treue Gefährtin, wir trotzten dem Regen und ich stellte neben Papier auch Selbstgenähtes meiner Mutter aus.

Hier dürfen alle, die in diesem Jahr nicht auf dem Rosenmarkt waren
nochmal ein Blick aus der Nähe auf meinen Tisch werfen.







Stempeln Stempeln Stempeln

Posted on

Ich habe tatsächlich kaum noch was in meinen Kisten und muss jetzt wirklich mal ranklotzen, um meine Bestände aufzufüllen.
Denn am 24. Juni 2017 ist der Rosenmarkt in Pinneberg: mit vielen kleinen Künstlern, einem unzähligen Blumenaufgebot und noch mehr Sonnenschein


Es wird gekurbelt ohne Ende

Posted on

Auf meinem letzten Workshop haben die Mädels ununterbrochen und nur mit der BigShot gekurbelt.

Wir haben Windlichter gestaltet und brauchten dafür eine ganze Menge von den kleinen Framelits und auch viele viele BigShots!

Ich habe mir von Familie und Freunden eingie Maschinchen geliehen.
Vielen Dank an Moni, Mia, Nadine und Katharina!
Das sieht doch gewatig aus oder?

Guckt mal hier auf die lieben Gäste und deren geschickten Hände:

Und so entsteht ein solches Windlicht.
Einfach seine Lieblings-Framelits auf dem Papier positionieren und fleißig mit der BigShot hin und her kurbeln. Damit manche Framelits an Ort und Stelle bleiben, habe ich sie mit ein bisschen Washi Tape festgeklebt. Das Tolle am Washi Tape, es löst sich problemlos wieder vom Papier.

Und das sind Ideen für Windlichter!

 

Genial oder??


Auf dem Hubertusmarkt

Posted on

habe ich mit meiner lieben Mutter und mit meiner lieben Anja ganz ganz fleißig ausgestellt.

Wir hatten sooo viel Glück mit dem Wetter, denn so manches Mal dachte man eher an den Frühling als an Ende Oktober, bald November.
Blauen Himmel hatten wir, Ihr Lieben!

Ich zeige Euch jetzt einfach mal ein paar meiner Bilder, ich hoffe Euch gefallen sie.
Ich hatte von Frühling bis Winter alles mit dabei: Bikinikarten, süße Handtaschen bis hin zu Schneeflocken und viele viele liebevoll gestaltete Karten.

Und hier meine beiden süßen Helferlein, die wirklich alles machen. Vom Pavillon aufbauen, Erbsensuppe holen bis hin zum Dekorieren, Auspacken und immer an alles denken – diese Beiden möchte ich nicht tauschen!

Ganz ehrlich Apfelkisten sind schon was Tolles.

 

Ich hoffe Ihr konntet Euch meinen Tag vorstellen.

Ich habe sogar von drei lieben Teammitgliedern Besuch bekommen, schön, dass Ihr Euch auf den Weg gemacht habt. Danke.


Mein kreatives Ich im Zwergenhuus

Posted on

Ihr findet einiger meiner Karten jetzt auch in einem ganz
niedlichen Kinderladen hier ganz in der Nähe.

Hier im Zwergenhuus findet Ihr alles was ein Kinderherz beglückt – Kleidung, Spiele, jede Menge Dinge, mit denen die Kleine dazulernen und Freude haben, Schuhe und und und.

Ich habe in dem Zwergenhuus Babykarten, Geburtstagskarten für Kinder, Geburtskarten, Taufkarten; alles in liebevoller Handarbeit hergestellt.

Gerade gibt es 10% auf das komplette Sortiment, das lohnt sich!

Braucht Ihr Geschenkkörbe zur Geburt, zum Geburtstag, zur Taufe oder zum Weihnachtsfest? Hier seid Ihr richtig.
Oder wollen Eure Kinder sich selbst die Geschenkkörbe zusammen suchen, auch das ist hier möglich.

Besucht das Zwergenhuus mal im Kiebitzweg 41 in 22869 Schenefeld. Direkt an der 5 Fingerkreuzung in Schenefeld. Parkplätze findet Ihr direkt vor der Tür.


Rosengarten – Bilder sind online

Posted on

Rosen- und Pflanzenmarkt 2013

Oh wie cool, die Bilder vom Rosenfest sind online.
Hier bin ich mit meiner lieben Mami.

Der Tag war großartig!!!

Klickt Euch durch die Bilder, hier gibts nochmal alle Stände =)

 

————————————————————

Ich mache gerade Fleißarbeit, Tischkarten für eine Hochzeit.

Wer errät, wieviele Karten ich falze, stemple und mit Perlen versehe, kriegt ein Preis.


Mein Tag auf dem Rosenmarkt

Posted on

Er war sooo toll, aber das erwähnte ich ja schon =)

Auf gehts, Tische stellen, Pavillonwände einziehen, alles aus dem Auto raus, alles erstmal hinstellen und dann kommt mein persönlicher Ich-hab-gerade-mal-keine-Ahnung-wo-ich-anfangen-soll-Moment. Kennt Ihr den??

Und dann sind wir fertig

Leider kam ich tatsächlich nicht mehr dazu ein paar Bilder in Nahansicht von meinen Werken zu machen, denn Punkt zehn kamen die Leute und dann hatte ich tatsächlich keine Zeit mehr.

Ich hatte viel Material, Papiere und Sets mit, mit denen man praktisch gleich starten kann zu basteln, zu scrappen.

Dann waren natürlich Stampin`Up Kataloge mit im Gepäck, die durften in die Apfelkisten.

„Mein kreatives Ich“ war ganz präsent auf einer Wimpelkette. Ich hatte viele verschiedene Blumen aufgestellt, Windlichter, Tütchen, Seifenkörbchen, Tüten mit Badeperlen und kleine Handtaschen.

Für jeden, ich hoffe ich habe niemanden vergessen, gab es meinen schicken Flyer und eine kleine Saattüte mit Ringenblumensamen.

Es war total super, das ist eine richtige Belohnung zu hören, wie schön das ist, wie fleißig man war und ganz klar wenn meine Werke auf Begeisterung stoßen.

Meine Familie war natürlich auch mit dabei, es gab Gebäck und Süßes. Ich habe ganz viel Besuch bekommen, von Freunden und von neuen Bastelbegeisterten.

Und so saß mein liebes kleines Töchterchen auf meinem Fahrrad, nur mit Gemecker haben wir Sie wieder von Sattel gezogen.

Ich bin schon sehr gespannt, wenn die Bilder vom Freundeskreis Rosengarten Pinneberg veröffentlicht werden und welche Schnappschüsse dort entstanden sind. Dann leite ich Euch gleich weiter und Ihr dürft mal gucken.

Ich hoffe Ihr konntet einen kleinen Eindruck von meinem Tag erhaschen. Gefällt er Euch denn??