Das ganz große Bastelset für Maike

Posted on

Im September haben Maike und ich an einer Hochzeitseinladungskartenidee getüftelt.
Maike kam ganz ohne einer leisesten Idee, was es alles von Stampin Up gibt und wieviel man mit Stampin Up werkeln kann.

Und das war total super.
So fängt man ganz von vorn an – welche Papierfarben gefallen?
Welchen Kartenstil möchte man?
Welcher Stempel sagt einem zu?

Das macht so viel Spaß, denn jeder möchte auf seiner Karte etwas anderes sehen.

Ich habe Ihr soviel wie möglich vorbereitet und jetzt darf Sie sich ans Zusammensetzen machen.

Heute habe ich Maikes Materialpaket auf Reisen geschickt.

 


Zwei Hochzeitskarten

Posted on

Vor einiger Zeit hatte ich einen interessanten Auftrag:

Liebe Christin, bitte gestalte mir doch zwei unterschiedliche, größer als Normalgroße, ca. Din 5, Umschlag, Hochzeitskarten.

Eine verspielt, romantisch, die andere klarer, eine andere Richtung.

Oh man, ich habe mich mit der ungewohnten Größe der Karte schwer getan. Ich habe so viel vor mir liegen gehabt und habe nach meinem Mittelpunkt der Karte gesucht. Ich habe mich mit Freunden über die Karten ausgetauscht und mich beraten lassen. Ja manchmal steht wohl jeder auf dem Schlauch. Das hat so super geklappt und Spaß gemacht, mir die Meinungen anzuhören, perfekt =)

Und hier seht Ihr die beiden, ganz gegensetzlichen, Hochzeitskarten:

Hier seht Ihr die romantische, verspielte Hochzeitskarte. Ich habe eine Schablone benutzt und die Farbe Rosenrot und Chili mit den Schwämmchen durch die Schablone getupft. Schnörkel und Blümchen dürfen naturlich nicht fehlen.

Bei der Hochzeitskarte, die ganz klar und clean werden sollte habe ich mit weiß- und schwarzem Cardstock gewerkelt. Die Prägeschablone Vintage Tapete habe ich ein bisschen Papier geformt, ein bisschen Washi Tape und eine süße rote Schleife als Farbtupferl.

Und wie gefallen Euch die beiden Kartenideen??
Das macht auch richtig Spaß nach Anweisung etwas zu kreieren.
Das ist eine super Aufgabe =)