Mein Teamtreffen

Posted on

Oh wir waren ganz fleißig und hatten eine Menge Spaß miteinander.

Ich habe allen Teammädels einen Umschlag geschickt mit weißem und kirschblütendem Farbkarton plus Knöpfen und Band in Kirschblüte und habe Ihnen die Aufgabe gegeben mit Ihrem Lieblingsstempelset oder nach Ihrem Stil eine Karte und eine Box zu gestalten.

Und dann haben wir fleißig verglichen, wer wie tickt =)
Leider ist Katharina aus sehr mangelnder Zeit nicht zum Basteln gekommen, Sie reicht Ihre Werke nach.

             

                                       

Seht Ihr jede hat einen anderen Stil und das macht das Kreativ sein aus. Man ergänzt sich, tauscht sich aus und hilft sich. Denn manchmal hat man den totalen Kreativhänger oder sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr und ist froh wenn einer sagt: „Probiere das doch mal so aus“.

Zwischendurch haben wir uns mit einem heißen Teller Kartoffelsuppe vergnügt und haben dann mit dem ein oder anderen Produkt aus dem neuen Frühlingskatalog und dem Sale-a-Brationflyer gewerkelt.

Schicke Sachen sind dabei herausgekommen.

Und jetzt drücke ich Euch nochmal voller Stolz unser erstes Teambild aufs Auge!
Von links nach rechts: Christin, also ich, hihiii, Katharina, Jenni, Tatjana und Anneke.

Hast Du auch Lust Demonstratorin zu sein?
Möchtest Du auch viel viel früher an alle Produkte von Stampin Up gelangen und kreativ sein ohne Ende?

Dann steig doch bei uns ein. Werde Demonstratorin.
Komme in Mein kreatives Team.

Klicke hier für Fragen und Antworten und für mehr Informationen!


Winterkinder – Workshop

Posted on

Achtung Achtung hihiii, das ist ein Nachtrag vom Dezember.
Nicht das Ihr denkt, ich bastele jetzt schon für Weihnachten.

Ich habe mich mit ganz bezaubernden lieben Mädels und einem sehr talentierten jungen Mann getroffen und wir haben schicke Weihnachtskarten gestaltet. Hier seht Ihr was sich die kleine Gastgeberin ausgesucht hat:

Diese Weihnachtskarte hat ein Guckloch und in ihm entdeckt man einen niedlichen Weihnachtsstempel.

Mit dem schicken Designerpapier war die Karte im Handumdrehen perfekt dekoriert und auf Weihnachten eingestimmt.

Und hier dürft Ihr nochmal schauen wie fleißig die kleinen Workshopteilnehmer waren, sehr sehr genau wurde der Stempel gesetzt, die Schleifen gelegt und mit einer Menge Glitzerkleber wurde das Geschenk für Oma und Opa perfekt!

Ich habe mir sogar eine Notiz nach dem basteligen Abend gemacht, die Tombokleber nicht über Nacht im kalten Auto lassen!! Wir hatten echt zu tun, dass aus den Tuben etwas heraus kam und ich habe bestimmt 10 Kleben dabei gehabt.