Noch mal ganz schnell..

Posted on

.. weil ich auf einmal meine Finger nicht still halten konnte, entstanden kurz vor Weihnachten viele viele Karten für unsere Familie und die liebe Freunde. Und angesteckt hat mich Jeanette mit Ihrer Schiebekartenidee, na vielen Dank hihii

Das ist dann meine Schiebekartenidee für einige Familienmitglieder geworden. Fröhlich habe ich mir aus lauter Schneemannteilen meinen ganz eigenen Mann zusammengestempelt. Und auf der Innenseite der Schiebekarte bekam der Schneemann noch Verstärkung.

Und dann habe ich noch sehr viele Postkarten geschnitten,
bestempelt und mit dem Chili-Prägepulver von Stampin Up embossed.

Und das macht ja vielleicht gute Laune, wenn das Pulver langsam eine glänzende Masse wird, und es fühlt sich so toll an.

Also unbedingt nachmachen!


Winterkinder – Workshop

Posted on

Achtung Achtung hihiii, das ist ein Nachtrag vom Dezember.
Nicht das Ihr denkt, ich bastele jetzt schon für Weihnachten.

Ich habe mich mit ganz bezaubernden lieben Mädels und einem sehr talentierten jungen Mann getroffen und wir haben schicke Weihnachtskarten gestaltet. Hier seht Ihr was sich die kleine Gastgeberin ausgesucht hat:

Diese Weihnachtskarte hat ein Guckloch und in ihm entdeckt man einen niedlichen Weihnachtsstempel.

Mit dem schicken Designerpapier war die Karte im Handumdrehen perfekt dekoriert und auf Weihnachten eingestimmt.

Und hier dürft Ihr nochmal schauen wie fleißig die kleinen Workshopteilnehmer waren, sehr sehr genau wurde der Stempel gesetzt, die Schleifen gelegt und mit einer Menge Glitzerkleber wurde das Geschenk für Oma und Opa perfekt!

Ich habe mir sogar eine Notiz nach dem basteligen Abend gemacht, die Tombokleber nicht über Nacht im kalten Auto lassen!! Wir hatten echt zu tun, dass aus den Tuben etwas heraus kam und ich habe bestimmt 10 Kleben dabei gehabt.


Mein Tag der offenen Weihnacht 2013

Posted on

Gestern habe ich 20 Damen und 1 Herr zu meinem Tag der offenen Tür empfangen.

Von Kaffee & Kuchen bis hin zum Weihnachtskarte gestalten und Ideen plus Produkte begutachten – alles war mit dabei.

Ich habe den Mädels auf dem Tisch Stationen aufgebaut und schon konnte man sich in 5 kleinen Schritten seine Karte gestalten.

Die 1 Station: Welche Basiskarte gefällt Dir besser? Vanille oder Flüsterweiß?

Die 2. Station: Präge Dir Deine Hintergrund? Welcher Foulder gefällt Dir am Besten?

Die 3. Station: Suche nach einem schicken Weihnachtspruch und stempel drauf los

Die 4. Station: Stemple den dicken liebenswerigen Weihnachtsmann und schneide ihn aus

Und die 5. Station: Dekoriere und verziere Deine Karte ganz beliebig.
Sterne, Schleifen, Designerpapier – alles lag bereit auf dem Tisch.

Und kaum hatte ich alles ausgesprochen und gezeigt, verteilten sich die Stempelwütigen rund um den Tisch und in Windeseile entstanden so schöne Karten!!
Ich war begeistert, wie selbstverständlich alles klappte und wieviel Miteinander bei den Mädels aufkam. Total super.

  

 

 

  

Jede hat sich eine richtig schicke Karte gewerkelt, ich hoffe jeder hat es bei mir gefallen.
Natürlich haben wir alle nochmal fleißig im Katalog geblättert.

Und das war mein Tischchen mit meinen Ideen, zum Inspirieren lassen. Alles durfte angeguckt und angefasst werden, denn vieles kann man sich erst durch Fühlen und Tätscheln vorstellen.

 

Schön war das gestern und vielen Dank an meine lieben Gäste!!


Ohne die BigShot..

Posted on

..kann man auch ziemlich tolle Karten machen.

Ganz entscheidend ist dann das Stempelmotiv!!
Im neuen Herbst-/ Wintermini gibt es viele Sets mit einem großen, weihnachtlichen Stempel; perfekt also zum Karten verzieren.

Ich habe Euch mal zwei Ideen ausgetüftelt, ohne Papier zu prägen,
ohne Stanzteile aus der BigShot, ohne die Framelits zu verwenden.

Ich habe mir die Farben Petrol und Aquamarin in der Kombination mit Flüsterweiß ausgesucht und damit ein bisschen den kühlen, eisigen Stil aufgegriffen. Der totale Trend im Moment, Blautöne,  Silber und Weiß.

Das ist ein Karten-Bastel-Kit, alles ist noch nicht befestigt und wird in Einzelteilen verschickt, damit der Empfänger ganz frei sich die Karte zusammen legen kann.

Hier meine petrole Variante mit dem dicken Weihnachtsmann.
(Stempelset Wunschzettel, Seite 31)

Und hier meine aquamarine Variante mit dem glitzenden, funkelnden Tannenbaum (Stempelset Special Season, Seite 29) 

 

Mir gefällt es total gut und irgendwie hat es mir sehr viel mehr Lust auf Weihnachten, Karten basteln und schicke Stempel gemacht, perfekt.