Mein Tag der offenen Weihnacht 2013

Posted on

Gestern habe ich 20 Damen und 1 Herr zu meinem Tag der offenen Tür empfangen.

Von Kaffee & Kuchen bis hin zum Weihnachtskarte gestalten und Ideen plus Produkte begutachten – alles war mit dabei.

Ich habe den Mädels auf dem Tisch Stationen aufgebaut und schon konnte man sich in 5 kleinen Schritten seine Karte gestalten.

Die 1 Station: Welche Basiskarte gefällt Dir besser? Vanille oder Flüsterweiß?

Die 2. Station: Präge Dir Deine Hintergrund? Welcher Foulder gefällt Dir am Besten?

Die 3. Station: Suche nach einem schicken Weihnachtspruch und stempel drauf los

Die 4. Station: Stemple den dicken liebenswerigen Weihnachtsmann und schneide ihn aus

Und die 5. Station: Dekoriere und verziere Deine Karte ganz beliebig.
Sterne, Schleifen, Designerpapier – alles lag bereit auf dem Tisch.

Und kaum hatte ich alles ausgesprochen und gezeigt, verteilten sich die Stempelwütigen rund um den Tisch und in Windeseile entstanden so schöne Karten!!
Ich war begeistert, wie selbstverständlich alles klappte und wieviel Miteinander bei den Mädels aufkam. Total super.

  

 

 

  

Jede hat sich eine richtig schicke Karte gewerkelt, ich hoffe jeder hat es bei mir gefallen.
Natürlich haben wir alle nochmal fleißig im Katalog geblättert.

Und das war mein Tischchen mit meinen Ideen, zum Inspirieren lassen. Alles durfte angeguckt und angefasst werden, denn vieles kann man sich erst durch Fühlen und Tätscheln vorstellen.

 

Schön war das gestern und vielen Dank an meine lieben Gäste!!


Einmal Stanzen bitte..

Posted on

Aus vielen Kleinen wird ein Großes! Ich habe mich einfach mal durch viele Papiere gestanzt und dann die blumigen Stanzteile aufgeklebt. Zuvor habe ich mit der BigShot ein großes Herz ausgestanzt und dieses als Schablone genutzt.

Man könnte viele Formen bekleben: Sterne, Kreise oder einen Glücksklee.

 

Material: ColorCore Cardstock; SU Stempelfarbe Mattblau und Veilchen; SU Itty Bitty Bits Stanze; die BigShot und die Sizzix Bigs Form Hearts